Konzept


„Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“ (Astrid Lindgren, 1907 – 2002; „Pippi Langstrumpf”)


Konzepte, die richtig gut rüberkommen

Sie müssen ein Konzept erstellen! – Und jetzt?

Im schlimmsten Fall haben Sie begonnen, stecken nun fest – oder haben nicht das gewünschte Ergebnis erzielt – und das Projekt wird gecancelled.
Was passiert? Motivation und Engagament sinken – und somit auch das Innovationspotenzial von Unternehmen. Mit messbaren wirtschaftlichen Folgen (siehe bspw. Gallup-Studie zu „Motivation und Führung”).

Das muss nicht sein.


Konzeption

Gelungene Konzepte zu erstellen ist kein Hexenwerk, sondern Handwerk. Stabile Konzepte sind wie stabile Häuser: unzerstörbar, wenn das Fundament ordentlich gegossen wurde – und zwar vor Beginn der Arbeiten am Dachgeschoss.

Ob eine Projektdatenbank für die Luft- und Raumfahrt, Ihre Corporate Language, eine „frischere Unternehmensdarstellung” oder ein anderes „Machen-Sie-doch-mal-eben”-Projekt (Sie ahnen nicht, wie oft das in Unternehmen vorkommt): Ich begleite Sie bei der Entwicklung und Umsetzung Ihres erfolgreichen Konzeptes, Schritt für Schritt.

Oder ich übernehme die Konzeption ganz für Sie. Ganz nach Ihren Wünschen.

Sie brauchen Beispiele?!

Schauen Sie gern unter Referenzen.


Corporate Wording

Auch für eine homogene Sprachregelung benötigen Sie ein solides Konzept.

Ihr Mehrwert

Eine einheitliche Hausschreibweise fördert die positve Außendarstellung Ihres Unternehmens, vermittelt Professionalität und verbessert Ihre Stabilität im Markt.

Wie das?

Sprache verleiht Ihrem Unternehmen Identität. Wie kommunizieren Sie mit Ihren Kunden? Und intern? Wie möchten Sie wahrgenommen werden? Ihre Sprache macht Ihr Unternehmen für Ihre Kunden erlebbar, auf eine sehr intuitive Art und Weise – und das abseits jedweder Corporate-Identity-Theorie. Ihre Sprache ist der wesentliche Bestandteil Ihres Erscheinungsbildes, vermittelt Glaubwürdigkeit und dadurch langfristig Vertrauen.

Was braucht es dazu?

Das hängt von Ihrem Unternehmen ab, von Ihrer Unternehmensgröße, Ihrem Geschäftsfeld, Ihren Kunden und Zielgruppen. Ein CL-Konzept kann zum Beispiel beinhalten:

  • ein zu Ihrer Unternehmenspersönlichkeit passender Sprachstil
  • eine konsistente Terminologie (auch die No-Gos)
  • eine Haltung zum Gendern
  • Vorlagen für die Unternehmenskommunikation
  • Raum für Ihre Individualität

Mit Ihnen gemeinsam entwickle und pflege ich Ihr durchgängiges Corporate Wording.